Mehr Pflegepersonal in Drittweltländern

(Tagesschau/SF, 16. Januar 2012) Ein Projekt unter der Führung des Universitätsspitals Genf soll den Mangel an Pflegepersonal in Drittweltländern beheben. Ein Arzt aus Kamerun erzählt in Genf von dem vielversprechenden sogenannten Telemedizin-Netz, welches medizinische Aus- und Weiterbildung in Afrika unterstützt.

bit.ly