Leiter/in Ambulatorium SRK für Folter- und Kriegsopfer und Gesundheitsversorgung für Sans-Papiers 80-100%

Arbeitsbeginn: 1. April 2017

Leiter/in Ambulatorium SRK für Folter- und Kriegsopfer und Gesundheitsversorgung für Sans-Papiers 80-100%Schweizerisches Rotes Kreuz Das Ambulatorium SRK sucht per 1. April 2017 eine Persönlichkeit als Leiter/in Ambulatorium SRK für Folter- und Kriegsopfer und Gesundheitsversorgung für Sans-Papiers 80-100%. In dieser anspruchsvollen Funktion sind Sie der Departementsleitung unterstellt und Teil des Leitungsteams Gesundheit und Integration. Sie leiten ein erfahrenes interdisziplinäres Team von rund 20 Ärztinnen, Psychologen/-innen, Pflegefachleuten, Sozialarbeitenden und administrativen Fachkräften. Ihr Profil: Sie sind Mediziner/in mit Fachrichtung Psychiatrie oder Allgemeine Innere Medizin, oder haben eine andere Ausbildung im Gesundheitswesen (z.B. Public Health). Alternativ haben Sie einen Management-Hintergrund und weisen fundierte Kenntnisse im Gesundheitsbereich auf. Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Diplome), die Sie bitte an personal@redcross.ch, zuhanden Frau Anne Wabitsch-Boss, senden. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Dr. Christine Kopp, Leiterin Departement Gesundheit und Integration (058 400 45 26).

www.redcross.ch

Newsletter abonnieren