Gesundheit in Bolivien: Für die Kinder von Urifaya

Reduktion der Mangelernährung um einen Drittel

Gesundheit in Bolivien: Für die Kinder von UrifayaSRK Berge und Felsen so weit das Auge reicht. Die Schönheit der Natur gehört zu Josefina Serranos Leben wie der harte Alltag. In ihrem Bergdorf Urifaya im kargen Hochland Boliviens fehlt es an fast allem. Trotzdem ist die junge Mutter guten Mutes. Unterstützt vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) konnte die Mangelernährung von Kleinkindern um ein Drittel gesenkt werden. (Foto: Caspar Martig © SRK)

www.redcross.ch

Newsletter abonnieren