Nichtübertragbare, chronische Krankheiten weltweit

Nichtübertragbare, chronische Krankheiten weltweit

Der erste „Global Status Report“ der WHO bezeichnet Chronische Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder Diabetes als eine „schleichende Katastrophe“. Von diesen nicht-übertragbaren Krankheiten sind Schwellen- und Entwicklungsländer unterdessen massiv betroffen: 80% der Todesfälle, die auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder Diabetes zurückzuführen sind, ereignen sich unter den armen und unterprivilegierten Bevölkerungsschichten der Schwellen- und Entwicklungsländer. (Foto: World Granny/flickr)

Nachrichten
22.03.2017

Socioeconomic status and non-communicable disease behavioural risk factors in low-income and lower-middle-income countries:

A systematic review

The Lancet "Non-communicable diseases are the leading global cause of death and disproportionately afflict those living in low-income and lower-middle-income countries ...

17.03.2017

New report on digital health released

Broadband Commission Working Group

Novartis Foundation

Novartis Foundation "The potential for harnessing the exponential growth in information and communications technology (ICT) to meet health challenges is clear. Mobile is the ...

10.03.2017

Hohe Prävalenz und Inzidenz von Bluthochdruck unter HIV-Betroffenen in ländlichen Gebieten Afrikas

Medienmitteilung

Schweizerisches Tropen- und Public-Health Institut (Swiss TPH)

Swiss TPH Rund 12% der HIV-Infizierten in ländlichen Gegenden Tansanias leiden zum Zeitpunkt ihrer HIV-Diagnose an Bluthochdruck. Weitere 10% entwickeln die Erkrankung ...

03.03.2017

Number of People with depression increases

World Health Day 2017

World Health Organisation (WHO) "According to new estimates of depression released by the World Health Organisation, the number of people living with depression is increased by 18% between ...

28.02.2017

Die Kraft der aktiven Alten

Reportage Bosnien und Herzegowina

Bosnien-Herzegowina | Schweizerisches Rotes Kreuz SRK

Schweizerisches Rotes Kreuz Die Menschen von Bosnien und Herzegowina leiden noch immer unter den Folgen des Krieges. Vor allem Ältere leben in bitterer Armut und sind auf sich selbst ...

Weitere Nachrichten…