Researchers for Global Health (R4GH)

Willkommen als neues Mitglied im Netzwerk MMS

Researchers for Global Health (R4GH)Researchers for Global Health (R4GH) Der neu ins Netzwerk MMS aufgenommene Verein "Researchers for Global Health (R4GH)" ist eine gemeinsame Initiative von ForscherInnen der Universität Zürich und dem Institut für Infektionskrankheiten (IDI) der Makerere Universität in Kampala, Uganda und wurde 2015 gegründet. Die gemeinsamen Aktivitäten in Forschung, Bildung und klinischer Betreuung konzentrieren sich auf globale gesundheitliche Herausforderungen. Man will als gleichwertige Partner zusammenarbeiten und von den gegenseitigen Erfahrungen profitieren. Derzeit gibt es zwei aktive Forschungsprojekte, die beide am IDI in Kampala stattfinden und die die Wirkung von Medikamenten gegen HIV und TB untersuchen und sich auf weitere Fragen rund um diese beiden Erkrankungen konzentrieren. Geplant ist, dass nicht übertragbare Krankheiten (NCDs) sowie "One Health" -Pathologien und vernachlässigte tropische Krankheiten (NTDs) in das Forschungsgebiet aufgenommen werden sollen.

www.researchersforglobalhealth.org