Sexuelle Gewalt und HIV zusammen angehen

MMS Bulletin - das schweizerische Online-Zeitschrift für Internationale Zusammenarbeit und Gesundheit

Sexuelle Gewalt und HIV zusammen angehen Sexuelle Gewalt ist eine fundamentale Menschenrechtsverletzung. Neben dem persönlichen Leid gefährdet sie die Gesundheit von Frauen, aber auch von Männern. Forschungen zeigen, dass Gewalt einer der Hauptursachen der HIV-Übertragung ist. Die neuste Ausgabe des MMS Bulletins geht der Frage nach, wie sexuelle und geschlechterbasierte Gewalt HIV, Aids und weitere übertragbare Krankheiten befördert. Es geht auf gegenwärtige Interventionen ein, um die Folgen sexueller Gewalt für Frauen, Kindern und Männern anzugehen. Das Bulletin setzt sich mit Ansätzen auseinander, um Opfer sexueller Gewalt vor HIV zu schützen.

Sexuelle Gewalt und HIV zusammen angehen