Wie lange kann Russland die HIV-Epidemie noch ignorieren?

Reportage in The Guardian

Wie lange kann Russland die HIV-Epidemie noch ignorieren?The Guardian Weltweit ist HIV dank der antiretroviralen Therapien auf dem Rückzug, so dass mit einer zielgerichteten Politik bis 2030 sogar das Ende der Epidemie möglich wird. Zentral dabei ist aber insbesondere auch der Zugang zu Aufklärung, zu geeigneten Schutzmassnahmen und zur Therapie für besonders gefährdete Gruppen. In Russland sind dies etwa Drogenabhängige. In einer eindrücklichen Reportage zeigt die englischsprachige Zeitung "The Guardian" auf, was geschieht, wenn der Staat deren Rechte ignoriert. (Photo: Eric Constantineau / flickr)

www.theguardian.com