Sexuelle und Reproduktive Gesundheit

Sexuelle und Reproduktive Gesundheit

Die Stärkung der sexuellen und reproduktiven Gesundheit und Rechte ist zentral, um die gesundheitliche Situation für die Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern nachhaltig zu verbessern. Der Ausbau der sexuellen und reproduktiven Gesundheitsdienstleistungen und des Zugangs zu ihnen verbessert die gesundheitliche Situation von Frauen und von werdenden Müttern, von Neugeborenen und von Kindern. Mit der Stärkung der sexuellen und reproduktiven Gesundheit wird das Fundament für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung von Gesellschaften gelegt.

Nachrichten
22.11.2016

Dringender UN Appell: Junge Frauen in Afrika müssen besser vor einer HIV-Infektion geschützt werden

The Guardian Obwohl seit langem bekannt, sind die Zahlen noch immer dramatisch: Jede Woche infizieren sich Tausende junger Frauen zwischen 15-24 Jahren in Subsahara-Afrika ...

16.11.2016

WHO recommendations on antenatal care for a positive pregnancy experience

WHO guideline

World Health Organisation (WHO) "Endorsed, by the UN Secretary-General, this is a comprehensive WHO guideline on routine ANC for pregnant women and adolescent girls. It aims to complement ...

25.11.2016 / Englisches Seminar der Universität Basel, Grosser Hörsaal, Nadelberg 6, 4051 Basel

Adolescents' Participation in Health: Critical Reflections at the Intersection of Anthropology and Public Health

MAS Colloquium

MAS Medical Anthropology Switzerland The participation of youth in community action and governance has gained growing support by practitioners and policy makers over the past decades. (...) ...

22.11.2016 / Ateliers Bollwerkstadt in Bern

How to Best Apply a Human Rights-based Approach to Sexual and Reproductive Health

2 – Days Workshop - Day 1: 22nd of November; Day 2: 25 January 2017

MMS In recent years we have seen a renewed global commitment to a human rights-based approach to development and, particularly to the universal realization of ...

09.11.2016

Women's health: a new global agenda

Britisch Medical Journals "Global efforts to improve the health of women largely focus on improving sexual and reproductive health. However, the global burden of disease has changed ...

Weitere Nachrichten…