Die Humanitäre Hilfe behandelt die Gesundheit von Frauen wie eine Nebensache, kritisiert die UNO

Weltbevölkerungsbericht 2015

Die Humanitäre Hilfe behandelt die Gesundheit von Frauen wie eine Nebensache, kritisiert die UNOThe Guardian Für Frauen und Mädchen stellen Schwangerschaften und Geburt in Konflikt- und Krisensituationen eine überproportionale Gefährdung dar. Sechzig Prozent der vermeidbaren Fälle von Müttersterblichkeit entfallen auf Frauen, die von Konfliktsituationen, Naturkatastrophen oder Flucht betroffen sind. Der Weltbevölkerungsbericht 2015 ruft dazu auf, die Rechte von Frauen und Mädchen in humanitären Krisen stärker als bisher zu wahren. (Foto © flickr)

www.theguardian.com