Sensibilisieren, damit weniger Mütter und Babys sterben

Enfants du Monde sensibilisiert schwangere Frauen in Bangladesch zum Thema Gesundheit.

Sensibilisieren, damit weniger Mütter und Babys sterbenEnfants du Monde Im Bezirk Netrokona, einer sehr armen Region im Norden Bangladeschs, hat die Mehrzahl der Frauen nicht die notwendigen Kenntnisse, um sich während der Schwangerschaft richtig zu pflegen und die Anzeichen von Komplikationen zu erkennen. Zudem fällen die Ehemänner, die allerdings nicht besser informiert sind als ihre Ehefrauen, alle wichtigen Entscheidungen im Bezug auf die Gesundheit ihrer Frau. Ausserdem gebären die zukünftigen Mütter meistens zu Hause im Beisein ihrer Familie oder einer traditionellen Geburtshelferin, die keine Ausbildung hat. Aus diesen eigentlich vermeidbaren Gründen sterben zahlreiche Frauen und Neugeborene während der Schwangerschaft oder der Entbindung.

www.edm.ch