Stellungnahme des Netzwerks Medicus Mundi Schweiz