Tue Gutes und sprich darüber!

Medienarbeit in der internationalen Gesundheitszusammenarbeit

MMS Workshop

Sie engagieren sich unermüdlich in einer kleinen Organisation für Menschen weltweit, damit Gesundheit für alle auch für sie Wirklichkeit wird. Ihre Arbeit wird in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen, die Finanzen sind stets knapp und die zu erledigenden Aufgaben scheinen schier endlos zu sein.


Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie die öffentlichen Medien funktionieren und wie Sie sie für Ihre Anliegen wirkungsvoll nutzen könnten. Sie haben sich überlegt, was es für eine gute Geschichte braucht, damit sie wirklich gelesen wird und etwas bewirkt. Sie haben sich gefragt, wo Ihre Stärken in der Medienarbeit liegen, und was Sie besser machen könnten.


Damit Ihre Botschaften an eine breitere Öffentlichkeit gelangen und als kleine Organisation im um-kämpften Spendenmarkt wahrgenommen werden ist eine professionelle, kreative und effektive Medienarbeit ein Muss.


Der Workshop des Netzwerkes Medicus Mund Schweiz ermöglicht den TeilnehmerInnen, ihre Erfahrungen zu analysieren, auszutauschen, voneinander zu lernen und in der konkreten Schreibarbeit eigene Texte zu kreieren. Der Workshop bietet Unterstützung, die eigene Öffentlichkeitsarbeit zu optimieren, neu auszurichten oder erst aufzubauen.

Zielpublikum

Der Workshop richtet sich an ehrenamtliche und angestellte MitarbeiterInnen kleiner und mittlerer Organisationen des Netzwerkes Medicus Mundi Schweiz sowie weitere Interessierte aus Organisationen der internationalen Zusammenarbeit.

Ziele des Workshops

   
  1. Die Teilnehmenden können die Öffentlichkeitsarbeit ihrer Organisation planen und organisieren.
  2. Sie wissen, wie sie die Medien für ihre Anliegen sinnvoll und effizient nutzen können
  3. Sie kennen die wichtigsten Techniken einer wirkungsvollen Medienarbeit und können sie umsetzen

Programm

 
   

ab 08.30 Uhr

Kaffee und Gipfeli

09.00 Uhr

Begrüssung

09.10 Uhr

Übungen und Input zum Thema:
Wie ticken die Medien? Was weckt die journalistische Neugier?

10.15 Uhr

Kaffeepause

10.45 Uhr

Input zu:
Aufbau und Pflege der Beziehungen zu den Medien

11.00 Uhr

Input und Übung zu:
Die Pressemitteilung

12.00 Uhr

Mittagspause, Stehlunch

13.00 Uhr

Feedback zu den Pressemitteilungen in der Gruppe und im Plenum

14.15 Uhr

Übung und Input zu:
Mündliche Statements gegenüber Medienschaffenden, Feedback

15.30 Uhr

Pause

16.00 Uhr

Übung und Input:
Interviews geben

16.30 Uhr

Ende

   

Organisatorisches

 
   

Moderation:

Barbara Lukesch, Journalistin, Buchautorin und Erwachsenenbildnerin,
Presseladen Zürich
www.lukesch.ch

Sprachen:

deutsch

Kosten:

Fr. 100.- für Mitglieder von MMS
Fr. 200.- für Nichtmitglieder
im Voraus zu bezahlen
(einschliesslich Dokumentation und Mittagessen)

Ort:

cinfo, rue Centrale 121, Biel, www.cinfo.ch

Rahmen:

Im Anschluss an den Workshop findet am Abend die Mitgliederversammlung des Netzwerks Medicus Mundi statt (Ort: Museum Neuhaus, Biel). Die Versammlung ist öffentlich.

Weitere Informationen und Anmeldung bis am 20. Mai 2009:

Helena Zweifel, Medicus Mundi Schweiz
Murbacherstr. 34, Postfach, 4013 Basel
Tel. 061 383 18 10, hzweifel@medicusmundi.ch
oder via Formular auf diese Seite.