"Wir sammeln für einen guten Zweck..."

Fundraising für kleine und mittlere Organisationen

MMS Workshops

Das Angebot von Medicus Mundi Schweiz, kleine und mittlere Organisationen bei der Verbesserung ihres Fundraising zu unterstützen, entspricht tatsächlich einem grossen Bedürfnis: Der Workshop vom 31. Mai 2005 war vollkommen ausgebucht, weshalb wir kurzfristig einen zweiten Workshop zu Fundraising am 16. Juni 2005 in Bern organisierten. Die TeilnehmerInnen schätzten den klaren und informativen Input von Christoph Gitz und die Arbeit an konkreten Beispielen. „Es war ein ganz toller Workshop für uns Kleine“, resümierte eine Teilnehmern. „J’ai reçu des informations importants et je me réjouis d’avoir participé à ce séminaire“, eine andere.

Die Anforderungen an das Fundraising steigen auch bei kleinen Organisationen...

Die Methoden der Mittelbeschaffung werden vielfältiger, der Wettbewerb um die Spendengelder ist umkämpfter denn je. Die Herausforderung für jede Organisation besteht darin, sich in diesem Markt zu behaupten und gleichzeitig die Identität und den Ruf als engagierte, der Solidarität verpflichtete Organisation zu bewahren. Haben Sie sich auch schon gefragt:

  • Wo liegen unsere Stärken im Mittelbeschaffungsmarkt, was könnten wir besser machen? Welche Chancen müssen wir in Zukunft besser nutzen, was sollten wir unbedingt vermeiden? Wie grenzen wir uns erfolgreich von anderen Organisationen ab, was machen diese vielleicht besser als wir?
  • Stimmen unsere Konzepte, Aktivitäten und die eingesetzten Instrumente mit unserer Identität überein? Wie weit dürfen wir in der Mittelbeschaffung gehen ohne unsere Glaubwürdigkeit aufs Spiel zu setzen?
  • Welche unmittelbaren Änderungen drängen sich bei unseren Aktivitäten und Aktionen im Fundraising auf?

Oft sind es schon kleine Anpassungen, welche die Mittelbeschaffung optimieren. Der Workshop bot Unterstützung, Spendenbriefe, Gesuche, Veranstaltungen, kurz unser Fundraising zu optimieren, neu auszurichten oder aber erst aufzubauen.

Ziele des Workshops

  • Die Teilnehmenden sind für das Thema Fundraising sensibilisiert.
  • Sie kennen Vorgehensweisen zur konzeptionellen Planung und
    erfolgreichen Umsetzung ihrer Fundraising-Aktivitäten.
  • Sie gehen mit einer konkreten Handlungsempfehlung nach Hause
    und sind auch motiviert, diese umzusetzen.

Leitung

  • Moderation: Dr. Christoph Gitz, B’VM AG Bern
  • Organisation: Helena Zweifel, Co-Geschäftsführerin
    Medicus Mundi Schweiz. Netzwerk Gesundheit für alle
    4013 Basel, Tel. 061 383 18 10, hzweifel@medicusmundi.ch

Dokumentation