«Wir stehen ein für ein friedliches Zusammenleben der Religionen»

Interreligiöse Solidaritätsaktion mit Illumination des Basler Münsters

«Wir stehen ein für ein friedliches Zusammenleben der Religionen» mission 21 Wir trauern mit den Angehörigen der Opfer des Terrors in Frankreich, Irak, Syrien, Nigeria und anderen Ländern. Ihr Leid macht uns tief betroffen. Dem Hass, dem solche Taten entspringen und den sie zu säen versuchen, treten wir entgegen. Wir stehen zusammen, über die Religionsgrenzen hinweg. Darum setzen wir am Tag der Menschenrechte ein Zeichen der Verbundenheit, ein Zeichen gegen den Terror und für Freiheit und Frieden. Mission 21, die Basler Muslim Kommission, die Römisch-Katholische Kirche Basel-Stadt und die Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt laden ein zur öffentlichen Solidaritätsaktion «Licht vertreibt Dunkelheit» auf dem Münsterplatz. Im Anschluss daran sind alle im Münster zu einem Taizé-Gebet herzlich willkommen.

Download (e | 80.0 KB| PDF document)

www.mission-21.org

Subscribe