Nichtübertragbare, chronische Krankheiten weltweit

Nichtübertragbare, chronische Krankheiten weltweit

Der erste „Global Status Report“ der WHO bezeichnet Chronische Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder Diabetes als eine „schleichende Katastrophe“. Von diesen nicht-übertragbaren Krankheiten sind Schwellen- und Entwicklungsländer unterdessen massiv betroffen: 80% der Todesfälle, die auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder Diabetes zurückzuführen sind, ereignen sich unter den armen und unterprivilegierten Bevölkerungsschichten der Schwellen- und Entwicklungsländer. (Foto: World Granny/flickr)

Nachrichten
29.04.2019

Steuern könnten 50 Millionen Tote verhindern

Center for Global Development (CGD) Die Nachricht ist nicht wirklich neu, neu ist jedoch vom wem die Forderung kommt: Ehemalige Finanzminister, einschliesslich der ehemaligen Direktorin der WHO, ...

14.02.2019

The Political Economy of Global Health

Reflections from the Prince Mahidol Award Conference, Bangkok

International Health Policy (IHP) "Rachel Thompson is a researcher currently based at a UK think-tank. In this blog she shares her personal reflections from the recent Prince Mahidol Award ...

09.04.2019 / Ashgabat, Turkmenistan

WHO European High-level Conference on Noncommunicable Diseases

From global commitment to local action on NCDs

World Health Organisation "Time to Deliver – 9-10 April 2019, WHO European High-level Conference on Noncommunicable Diseases “Achieving Sustainable Development Goal targets in the WHO ...

30.01.2019

Globale Gesundheit auf dem Weg zu einer Syndemie

Neuer Bericht der Lancet-Kommission

The Lancet Die Politik unternimmt zuwenig um das globale Problem von übergewichtigen und unterernährten Menschen in den Griff zu bekommen. Obwohl schon seit Jahrzehnten ...

24.01.2019

Asiatische Schiffsfriedhöfe und afrikanischer Gifttabak

Public Eye-PreisträgerInnen bringen Licht in dunkle Geschäfte von Schweizer Konzernen

Public Eye "Wer verführt afrikanische Jugendliche zum Rauchen besonders schädlicher Zigaretten? (...) Die Lausanner Reporterin Marie Maurisse interessierte sich für die ...

Weitere Nachrichten…