Aufforderung an Politiker: NEIN sagen zu Bombenangriffen auf Zivilisten

Kampagne „Stop bombing civilians“

Aufforderung an Politiker: NEIN sagen zu Bombenangriffen auf Zivilisten Handicap International Handicap International (HI) fordert die Politiker dazu auf, sich gegen Bombardierungen auf Wohngebiete einzusetzen. Solche Bombenangriffe sind in aktuellen Konflikten fast systematisch geworden und treffen zu 92 Prozent Zivilisten, die getötet oder verletzt werden. Die Bundesräte und kantonalen Politiker werden dazu aufgerufen, Stellung zu beziehen, indem sie die Petition unterzeichnen und Druck auf den Nationalrat ausüben, damit er sich entschiedener gegen den Gebrauch von Explosivwaffen engagiert. Diese Initiative von HI ist Teil der Kampagne „Stop bombing civilians“. (Foto: HI)

Download (d | 28.8 KB| PDF document)

handicap-international.ch