Venezuelanische Flüchtlinge als grosse Herausforderung für Akteure der humanitären Hilfe

Med in Switzerland #16 Oktober 2019

Venezuelanische Flüchtlinge als grosse Herausforderung für Akteure der humanitären Hilfe MMS Die Regionale Plattform für Migrant*innen aus Venezuela berichtet, dass 4‘296‘777 Migrant*innen, Flüchtlinge oder Asylbewerber*innen aus Venezuela in verschiedenen Ländern registriert worden sind. Diese Plattform, die von verschiedenen Agenturen getragen wird, wird durch das Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) und die Internationale Organisation für Migration (IMO) koordiniert. Sie setzt sich aus 41 Organisationen zusammen, darunter 17 UN-Agenturen, 15 internationale Nichtregierungsorganisationen, die Rotkreuzbewegung, 5 staatlichen Geldgebern (darunter die DEZA) und 2 internationalen Finanzinstitutionen. Die Zahl von über 4.2 Millionen Flüchtlingen ist gering geschätzt, weil sie all diejenigen Personen nicht mitzählt, die auf irreguläre Weise in andere Länder eingereist sind. Dadurch könnte die Gesamtzahl die 5 Millionen überschreiten. Ein Bericht von John Orlando (Action contre la Faim) über die anhaltenden Migrationsbewegungen an den Grenzen von Venezuela. (Foto: Flüchtlinge in Bogota / John Orlando).

www.medicusmundi.ch