Nokunzi – von Sissach nach Südafrika

Vernissage über die Ärztin Maria Kunz, 1899–1985

Nokunzi – von Sissach nach Südafrika FEPA Nokunzi – so nannten die Menschen im Glen Grey Distrikt in Südafrika die Sissacher Missionsärztin Maria Kunz, die dort von 1936 bis 1985 wirkte. Die Ausstellung «Nokunzi» dokumentiert die Biographie einer unkonventionellen Frau. Maria Kunz setzte ihren Berufswunsch durch, suchte Unabhängigkeit und entwickelte weitab ihrer Schweizer Heimat einen ungewöhnlichen medizinischen Stil.

nokunzi.ch

Abonner les nouvelles
Se connecter


Mot de passe oublié ?
Nouvel utilisateur ?